zurück   
Zurück zur Startseite
KampfkunstQi GongQi Gong mit Hund  
Technik und Malerei
|
Galerie
|
Links
Die Künstlerin
|
Termine
|
Kontakt
Zurück zur Startseite

Projekte


Der Kunstförderverein e.V. fördert das Betreiben von Kunst und Kultur in Deutschland und China zum gegenseitigen kulturellen Austausch und Lernen.

Besonderes Gewicht wird dabei auf die Verbreitung der Methoden und Prinzipien der traditionellen chinesischen Malerei und Kalligrafie gelegt. Der Verein erhebt den Anspruch, über die von ihm geförderte Kunst das Mitgefühl der Menschen gegenüber der Natur und all ihren Geschöpfen zu sensibilisieren und Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln. Dieser Anspruch soll sich in der Art und Weise der geförderten Kunst und kulturellen Betätigung widerspiegeln.

So wird in der Malerei besonders das Malen von Tieren, Menschen und Landschaft unter Erringen von entsprechenden fachlichen Kenntnissen und Erfahrungen vermittelt und gefördert.



Projektausstellung „Talking Art with China 2010“
Aktionen des Pojektes mit Karin Zhang von Juni 2009 bis August 2010:
  • Schülermalwettbewerb „Motivation Tier – wie können uns Tiere positiv beeinflussen?“ . Reinoldus & Schillergymnasium mit vier Preisträgern.
  • Drei Tage Malseminar mit Jugendlichen „ Eine Kuh ist kein Tiger!? – Malerische Auseinandersetzung mit Tieren zweier verschiedener Gattungen“).
  • Drei Tage Malseminar mit Jugendlichen „Chinesische Malerei mit Pinsel und Tusche auf Reispapier – Der Adler“.
  • Infoabend zum Thema „Fuchs“ mit dem Natur – ohne –Jagd e. V.
  • Vier Tage Malseminar „Mit Fuchs und Farbe“ im Anschluss an den Infoabend.
  • Besuch Karin Zhangs im Pekinger Büro der WSPA China (WSPA Welttierschutzgesellschaft e. V.) und Interview mit den dortigen Mitgliedern.
  • Schülermalwettbewerbe „ Meine Liebe zum Tier – lebendig und individuell darstellen“ an zwei Schulen in Fushun, VR China.
  • Viertägiges Malseminar an der Dortmunder Wilhelm-Busch-Realschule zum Thema „Tiere malen – mal auf chinesisch“, chinesische Malmethoden.
  • Ausstellung „Talking Art with China – Dortmund / Fushun”;
08. – 18. August 2010 in der Berswordt - Halle Dortmund
Inhalt der Ausstellung: Beziehung zwischen Mensch und Natur in der zeitgenössischen, traditionellen chinesischen Malerei und bei der Jugend beider Länder. Mit Werken von:
  • jugendlichen Preisträgern und Teilnehmern der Projektaktionen in Dortmund und Fushun
  • Lu Min, Präsident der Gesellschaft der bildenden Künste von Fushun
  • Zhou You, 1. Sekretär der Gesellschaft für Kalligrafie in Fushun
  • Karin Zhang, Dipl. Designerin, freischaffende Künstlerin und Vorsitzende des Deutsch Chinesischen Kunstfördervereins in Dortmund.
  • Zwei Malseminare für Erwachsene und Jugendliche am 14. und 15. August in Dortmund Dorstfeld zum Thema : „ Der Naturgedanke in der traditionellen chinesischen Lotus- und Landschaftsmalerei – mal chinesisch malen...“ bei dem chinesischen Künstler Lu Min.

Informationen zu Aktionsliste (PDF, 10 kb)